Der Verdacht Von Friedrich Duerrenmatt Essay

1359 words - 5 pages

Autor:Friedrich Duerrenmatt wurde am 5. 1. 1921 in Bern geboren und ist am 14.12.1990 an einem Herzinfarkt gestorben. Er war einer der wichtigsten Schweizer Schriftsteller nach dem zweiten Weltkrieg. Duerrenmatt schrieb vor allem Detektivgeschichten und Tragikkomödien. Werke. Er erhielt viele Auszeichnungen und war außerdem über eine lange Zeit Kandidat für den Literaturnobelpreis.Grundwissen:Dürrenmatt konnte sich durch die Geburt seines zweiten Kindes und einigen Misserfolgen im Beruf, finanziell fast nicht mehr alten und begann für die Zeitung "Der Schweizer Beobachter" an dem Fortsetzungsroman "Der Richter und sein Henker" zu schreiben. Durch den außerordentlichen Erfolg dieses Kriminalromans, veröffentlichte er ca. ein Jahr danach, den Nachfolger "Der Verdacht". Dieser knüpft direkt an die Handlung des Vorgängers an.Charaktere. Die Handlung selbst umfasst 6 Tage im Leben des todkranken Kommissär Bärlach die sich zwischen Ende 1948 und Anfang 1949 befinden. Die Haupthandlungsorte sind die Schweizer Städte Bern und Zürich.Personen:Kommissär Bärlach - genialer, alter Mann; leidet an Magenkrebs und hat nur noch ein paar Monate zu leben; erfährt im Verlauf der Geschichte von seiner Pensionierung - lässt sich aber nicht beirren und recherchiert weiter;Dr. Emmenberger - studierte gemeinsam mit dem behandelnden Arzt von Bärlach; wanderte dann scheinbar nach Chile aus, doch führte in Wahrheit unter dem Decknamen NEHLE Operationen ohne Narkose in einem KZ durch und macht das auch heute noch in seiner Privatklinik in Zürich; Bärlach ist ihm auf der Spur, deshalb versucht er ihn zu ermorden was ihm zum Verhängnis wird;Gulliver - ist Jude; entkam den Nazis im zweiten Weltkrieg und wurde selbst von Emmenberger operiert; lebt im Untergrund da er am Papier schon tot ist; zwingt Emmenberger am Ende zum Selbstmord;Edith Marlok - Assistentin und Geliebte von Emmenberger; war selbst Häftling im KZ!Fortschig - kleiner, dünner, schlecht gepflegter Mann; Herausgeber einer kleinen Zeitschrift; Emmenberger lässt ihn töten nachdem er in einem Artikel einen züricher Chefarzt des Massenmordes beschuldigt;Inhalt:Am Anfang des Buches, liegt Bärlach in einem Spital in Bern in dem er gerade operiert wurde. Neben ihm sitzt sein Freund und Arzt Dr. Hungertobel. Während der Kommissär in einer Zeitschrift von 1945 blättert entdeckt er ein Foto des Lagerarztes des KZ Stutthof beim durchführen einer Magenoperation ohne Narkose. Durch die Operationsmaske kann man nicht viel vom Gesicht der Person erkennen doch laut der Zeitschrift hieß der abgebildete Arzt Nehle und beging gegen Kriegsende Selbstmord. Hungertobel erinnert sich aufgrund einer Narbe über dem Auge an den Arzt Emmenberger, der in Zürich eine Privatklinik für Vermögende betreibt, und wird plötzlich unruhig. Dieser...

Find Another Essay On Der Verdacht von Friedrich Duerrenmatt

Erötere die kontroversen Blickpunkte der Todesstrafe unter Einbezugnahme der historischen Aspekte

6080 words - 24 pages Gliederung:I. EinleitungII. Geschichte der TodesstrafeIII. Heutige Formen der HinrichtungIV. Gegenüberstellung Pro - ContraQuellen:1. Wenn der Staat tötet- Todesstrafe contra- ein Bericht von amnesty international (Fischerverlag)2. Streitfall Todesstrafe von Frank Müller (Patmosverlag)3. USA- Hüter der Menschenrechte von amnesty internationalZu I. Einleitung· 1996 wurden 4272 Menschen in

german expresionism Essay

1060 words - 4 pages nada de mí.Nunca me calentó el sol.Llevé mi dolor a las piedrasy aguardé felicidad de las bestias.Albert Ehrenstein (1886-1950)Las principales películas de este estilo fueron cronológicamente (subrayamos las genuinamente expresionistas):EL ESTUDIANTE DE PRAGA(Der student von Prag) 1913 -1ª Versiónde STELLAN RYE.EL GOLEM(Der Golem) 1914 -1ª Versiónde PAUL WEGENER y HENRIK GALEEN.HOM

this

1944 words - 8 pages anthologies of Shahnameh along with Johann Joseph von Görres’ first free translation of the book (1819) which impressed the readers, the translations of “Sal und Rudabeh” and “Kej-Kawus in Masenderan” by Victor Weiss von Starkenfels (1840-41), but it was not until 1851 that the first complete German translation of the book appeared by Count Adolf Friedrich von Schack which was a grand work of literature. In the same way, the publication of

The Process of the Unification and Founding of the German Empire in a European Context: Otto Von Bismarck

2316 words - 9 pages Crimean war in 1853 did not aid its efforts for dominance. In 1858 Prince Wilhelm I took over from his brother Friedrich Wilhelm IV who was unable to fulfil his duties. Prince Wilhelm I did not rule in exactly the same manner as his predecessor and Prussia saw a more liberal ruler. Wilhelm had appointed Albrecht von Roon as his Minister of war, in order to reform the Prussian military. The proposals put forward by Roon in 1860 were: to increase

E.t.a. hoffmann his life, his

1994 words - 8 pages this period the first musical compositions and two fragments of stories are created by him, the "Conaro, Memoiren des Grafen Julius von S." and "Der Geheimnisvolle" ("The Mysterious Man"). Hoffmann also liked to read the ghost stories of Grosse, an author not known anymore in present times. During his time at the High School, in 1787 he founded a deep friendship with Theodor Gottlieb Hippel, which lasted until the end of his life.For studying law

Ludwig Van Beethoven 9th Symphony

1271 words - 5 pages , but the real conducting was done by Michael Umlauf. The first American performance was given on May 20, 1846 by the New York Philharmonic under George Loder. Its performance can never be an ordinary event, just another concert, it is something special because the feeling you get inside when you hear it for the first time. The work of Friedrich von Schiller to set "An die Freude" should be much of the credit of the ninth symphony, but Beethoven's

Karl Marx

2072 words - 8 pages occupation. A person with a aristocratic background is more likely to have a higher role in society as apposed to someone from a much poorer background.While at Bonn at the age of eighteen he got engaged to Jenny von Westphalen, daughter of the upperclassmen Ludwig von Westphalen. She was the childhood friend of Marx's oldest sister, Sophie. The engagement was a secret one, meaning they got engaged without asking permission of Jenny's parents. Heinrich

This essay - called "Germany between 1918 and 1933" - desribes whathappened in Germany during this horrible time.

2410 words - 10 pages save for democracy," as he said (Schlapp). The Points asked for economic and political equality of all nations, reorganization of Europe along lines of nationality, and limitation of armor in all countries. Moreover, Germany had to give up Alsace-Lorraine and they had to pay reparations.The emperor Wilhelm II resigned on November 9. One day later, the Rat der Volksbeauftragten took over all government expenditures. This institution which in

Nazisme

2592 words - 10 pages Constitution de Weimar A) La situation de l’Allemagne après la Première Guerre Mondiale La Monarchie Allemande n’avait plus une autorité et une légitimité dans le pays quand la défaite en guerre était prévue. Les forces marines qui ne voulaient pas faire la guerre contre les Anglais –ils croyaient que ça serait une suicide-, les dockers et l’organisation armée, les “freikorps” s’étaient révoltés. Friedrich Ebert qui contrôlait le gouvernement allemand à

Modern Doemstic Design and Traditional German Architecture

3014 words - 12 pages house which is typical for traditional German houses. An also in the choices of materials for the construction of the family house, in terms of the combination of brick and wood which is typically used and seen in tradition German houses. Tessenow’s work was also influenced by the work of architects Schinkel, Karl Friedrich (1781–1841) and Thiersch, Friedrich von (1852–1921); their influence can be seen in Tessenow’s rational architectural design

Boris Pasternak

2632 words - 11 pages from a horse in 1903. In 1914, his first collection of verse, Bliznets v tuchakh (twin in the clouds), was published, and, while staying on the estate of the Lithuanian poet Jurgis Baltrushaitis, he translated Heinrich von Kleist’s Der zerbrochene Krug (1808; The Broken Jug, 1930) into Russian. By the time his translation was published with Gorky’s personal editorship in Sovremennik (the contemporary) in 1922, Pasternak was roundly

Similar Essays

Vernunft Als Begriff Der AufklÄRung Bei Hume Und Kant

5673 words - 23 pages in die Kirche einbringen wollten. Sie forderten beispielsweise eine Vernunftreligion anstatt einer strikten Offenbarungsreligion.2.1 Der aufgeklärte AbsolutismusDer Ausdruck "Aufgeklärter Absolutismus", der im 19. Jahrhundert gebräuchlich war, stammt aus der "Correspondance litteraire" von Friedrich Melchior Grimm. Er bezeichnet eine Regierungsform, die es rückständigen Staaten ermöglicht, sich zu modernisieren. Beim

Autobiographien Als Quelle Essay

2885 words - 12 pages von Akten der Schweizer Behörden einen lückenlosen Lebenslauf Wilkomirskis präsentiert. Damit steht der schwerwiegende Verdacht im Raum, dass Wilkomirskis jüdische Identität und seine Behauptung, in deutschen Konzentrationslagern aufgewachsen zu sein, eine Erfindung ist.Die Enthüllungen warfen insbesondere im deutschen und englischen Sprachraum hohe Wellen. Wilkomirski und seine Anhänger wiesen die Angriffe

Totalitarismus. Essay

3505 words - 14 pages Joachim Friedrich und Zbigniew Brzezinski von 1968 nimmt in der Totalitarismusdiskussion eine Schlüsselstellung ein. Erstmals wurde eine konkrete Konzeption erstellt, die explizite Kriterien festlegte, nach denen Diktaturen totalitär genannt werden können:1. "Eine ausgearbeitete, alle Lebensbereiche vereinnahmende Ideologie mit chiliastischer Ausrichtung.2. Eine einzige Massenpartei, der nur ein geringer Prozentsatz der Bev&ouml

Kurzfassung Im Bereich Der Allgemeinen Betreibswirtschaftslehre; Unterbereich Beschaffung Produktion (Grundstudium)

6418 words - 26 pages BankrechtGrundlagenEs besteht eine Geschäftsbeziehung zwischen Kunde und Bank, nämlich ein Schuldverhältnis.AGB's BankenAGB der Privatbanken, der Volks- und Raiffeisenbanken unterscheidet dich nur von der Nummerie​rung nicht aber inhaltlich von den AGB-Sparkassen.Für die Geltung der ABGs muss der § 305 Abs.2 BGB beachtet werden.Unterscheide AGB und Sonderbedingungen: Die AGB stellen als übergreifendes